Prinz – jetzt vermittelt

Rasse: Mittelspitz, Geboren: 14.06.2014, nicht kastriert.

Dem kleinen Prinzen reicht es momentan noch ein wenig. Viel zu viel los im ehemaligen Zuhause und dann der Umzug ins Tierheim haben ihm erst mal alle Schneid abgekauft. Aber es wird, wie immer, wenn die kleinen Kerlchen sich bei uns an den Tagesablauf gewöhnt und die ihnen am nächsten stehenden Menschen richtig kennen gelernt haben. Dann siegt auch das Vertrauen. Denn neugierig ist er auf jeden Fall, der kleine Hundebub. Zweibeiner sind dann doch richtig unwiderstehlich.

Von der Rasse her ist der kleine Hundemann mittlerweile schon fast exotisch geworden, da es richtige Spitze bei uns kaum noch gibt. Früher besaß fast jedes zweite Haus so einen Hund, doch die hübschen Kerle sind leider aus der Mode gekommen. Ganz zu unrecht, denn der kleine Prinz ist einfach nur wunderschön. Ein strahlend weißer Flauschebär mit den allergoldigsten, schwarzen Knopfaugen. Diesen Augen kann man nur schwer widerstehen. Man muss ihn einfach liebhaben.

Prinz möchte unbedingt in einen ruhigen Haushalt ziehen, Kinder sollten auf jeden Fall bereits das zwölfte Lebensjahr überschritten haben. Dann klappts auch wieder mit dem arg lädierten Selbstbewusstsein.

Gegen Katzen im neuen Zuhause scheint er nicht wirklich etwas einzuwenden haben. Das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

image_pdfimage_print
Folge uns
0